Villen, Ferienhäuser und Ferienwohnungen Baschi

Die Geschichte des Baschi liegt am linken Ufer des Tibers, wenig oder gar nichts ist in vorrömischer Zeit bekannt. Und auf der anderen Seite gut dokumentiert die Römerzeit: Baschi war als Stadt der "Veascium". In dieser Zeit war das Gebiet dicht besiedelt und es gibt zahlreiche archäologische Funde. Die Landgemeinde war geboren und entwickelte innerhalb einer Herrschaft, das war einer der längsten, und das war, dass in der Tat der Baschi. Impulsiv Ritter, gedeihen sie erobern die Fehde über 60 Burgen in der Gegend. Von großem Interesse ist die Kirche St. Nikolaus, die in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts erbaut wurde. Sehr attraktiv, auch im Konvent von S.Angelo in Pantanelli, sehr eindrucksvollen Ort der Erinnerungen: das Franziskanerkloster errichtet auf dem Land an der St. Francis gespendet. Es hat scheint, dass bei ihrer Gründung 1216, den gleichen Bruder Francis.
Unten unsere Auswahl an Ferienhäusern, Villen und Ferienwohonungen in der Nähe von Bagno di Gavorrano:

Keine Unterkunft mit den Suchkriterien eingegeben werden.